Gemeinde Hausen bei Würzburg

Seitenbereiche

Die Mitte Mainfrankens...

Gemeinde Hausen bei Würzburg

Seiteninhalt

Herzlich Willkommen...

...auf der Homepage der Gemeinde Hausen bei Würzburg mit den Ortsteilen Erbshausen (-Sulzwiesen), Rieden sowie dem Wallfahrtsort Fährbrück.

Bürgermeister Bernd Schraud

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich begrüße Sie recht herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Hausen bei Würzburg und danke Ihnen für Ihr Interesse an unserem Online-Auftritt.

Die Gemeinde Hausen bei Würzburg liegt im nördlichen Landkreis Würzburg, am Rande des Gramschatzer Waldes und hat in ihrer heutigen Größe zusammen ca. 2.400 Einwohner. Sie bildete sich bei der Gebietsreform im Jahre 1978 aus den ehemaligen Gemeinden Erbshausen-Sulzwiesen, Hausen (mit dem Wallfahrtsort Fährbrück) und Rieden.

Unsere Ortsteile, die früher stark landwirtschaftlich geprägt waren, entwickelten sich in den vergangenen Jahren zu beliebten Wohngebieten, da durch den nahen Anschluss über die Autobahn A 7 (Abfahrt Gramschatzer Wald) die Innenstädte der Universitätsstadt Würzburg sowie der Industriestadt Schweinfurt auf kurzem Wege zu erreichen sind.

Die vielen örtlichen Vereine der Gemeinde, mit ihren unterschiedlichen Angeboten, wie zum Beispiel Musik, Sport, Theater, kulturelle Veranstaltungen und vielem mehr, tragen einen beträchtlichen Anteil zum Wohlbefinden unserer Bürger bei.

Zudem gibt es zahlreiche erfolgreiche Firmen und Handwerksbetriebe. Einen Beitrag für die Entstehung neuer Arbeitsplätze hat die Gemeinde Hausen bei Würzburg mit der Ausweisung des Gewerbegebietes "Wiesenweg" im Ortsteil Erbshausen, direkt an der Autobahnabfahrt, geschaffen. Zudem ist die Gemeinde bemüht, die Infrastruktur stetig zu verbessern. Durch eine Erweiterung des Gewerbegebietes sind auch in Zukunft weitere, verschiedene Gewerbeansiedlungen möglich.

Sind Sie neugierig geworden? Dann folgen Sie nun meiner Einladung zu einem virtuellen Spaziergang durch unsere Gemeinde.

Für Ihren Besuch unserer Homepage möchte ich mich herzlich bedanken und vielleicht wird schon bald aus dem virtuellen Interesse ein persönliches Kennenlernen - ich würde mich sehr freuen.

Viele Grüße

Bernd Schraud

Erster Bürgermeister